Freilichtmuseum Alpines Leben

Erlebe die Innovation von Gestern im Heute!

Freilichtmuseum Alpines Leben

 

Baukultur, Innovation und bäuerliche Arbeitskultur sind der Inhalt der Einrichtungen im Areal zum Arntal in Innervillgraten. Lodenstampf, Mühle, Einhof, Almhütte und Eintrittshaus wurden in den letzten Monaten und Jahren aufgebaut, umgebaut und in Stand gebracht.
Start zur Entwicklung des Freilichtmuseums war die Restaurierung der Wegelate Säge, das Herzstück des Ensembles, welche 1883 erbaut wurde. Interessierte Besucher:innen erleben die in Stand gesetzten Stationen – insbesondere die denkmalgeschützte Wegelate Säge als letztes Venezianer-Sägewerk in Österreich – bei Vorführungen und tauchen ein in die faszinierende Geschichte des Alpinen Lebens in Innervillgraten.

 

Vom 03. Juli bis 07. September 2023 finden jeden Montag um 10.00 Uhr und jeden Donnerstag um 15.00 Uhr Führungen statt.
Eintritt: € 15,00

 

Für Gruppen ab 10 Personen sind jederzeit individuelle Führungen nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. T. +43 50 212 340 bzw. innervillgraten@osttirol.com
Gruppenpreis: € 10,00

 

Die Umsetzung der baulichen Maßnahmen erfolgte Dank Unterstützung des Landes Tirols, Abteilung Dorferneuerung und dem Bundesdenkmalamt. Konzept, Inszenierung und Kommunikationsmaßnahmen für das „Freilichtmuseum Innervillgraten“ werden mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (LEADER) entwickelt und umgesetzt.
Mehr Information finden Sie hier…
www.alpinesleben-innervillgraten.at

 

next

Lüfter Mühle

next

Lodenstampf

next

Wegelate Säge

next

Almhütte "Riepenkammer"

next

Einhof

next